Gewalt, Aggression und sexuelle Belästigung

(in Pflege, Betreuung und sozialer Arbeit)

Veranstaltungsart:

Varianten:

Workshop, Theorie und Praxis,

Teilnehmende werden aktiv in den Prozess integriert

1 Tag-Basis-Veranstaltung, 2 Tage-Intensivveranstaltung (wird empfohlen)

 


Ort:

kurs-blick Seminarräume,

kundeneigene Räumlichkeiten


Zielgruppe:

Alle Bereiche aus Pflege, Betreuung und sozialer Arbeit


Zeit:

8 Zeitstunden pro Tag


Dauer:

1-2 Tage Workshop (zwei Tage werden empfohlen)


Teilnehmerzahl:

bis zu 20 Personen


Preis:

Gruppenpreis 1.200 Euro / Tag zzgl. Fahrtkosten, umsatzsteuerbefreit

Betreuungskräfte: 16-stündige Fortbildung nach §§ 43b, 53c SBB XI

 



Beschreibung

 

Unser Workshop zum Thema "Gewalt, Aggression und Sexuelle Belästigung in Pflege, Betreuung und Sozialer Arbeit" bietet eine eingehende Auseinandersetzung mit sensiblen Herausforderungen, denen Fachkräfte in diesen Berufsfeldern begegnen können. Dieser Workshop ist darauf ausgerichtet, die Teilnehmenden mit relevantem Wissen und praktischen Fähigkeiten auszustatten, um sicher und kompetent mit schwierigen Situationen umzugehen.

 


Inhalte (Basis-Workshop)

 

  1.       Risikofaktoren und Prävention: Verstehen Sie die Ursachen von Gewalt, Aggression und sexueller Belästigung in Pflege, Betreuung und Sozialer Arbeit. Lernen Sie präventive Maßnahmen kennen, um potenzielle Risiken zu minimieren.
  2.      Deeskalationstechniken: Erlernen Sie wirksame Methoden zur    Deeskalation von Konflikten und zur Beruhigung von aggressivem Verhalten. Entwickeln Sie Fähigkeiten, um in stressigen Situationen ruhig und kontrolliert zu handeln.
  3.       Kommunikationstraining: Verbessern Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten, um effektiv mit herausforderndem Verhalten umzugehen. Erfahren Sie, wie Sie klare Grenzen setzen und dennoch respektvoll und einfühlsam agieren können.
  4.       Rechtliche Aspekte und Intervention: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit Gewalt, Aggression und sexueller Belästigung. Erfahren Sie, wie Sie angemessen und rechtlich korrekt intervenieren können.
  5.       Selbstfürsorge: Betrachten Sie Strategien zur persönlichen Stressbewältigung und Selbstfürsorge, um die eigene Resilienz in belastenden Situationen zu stärken.

 

Dieser interaktive Workshop kombiniert theoretisches Wissen mit praktischen Übungen und Fallstudien, um sicherzustellen, dass die Teilnehmenden gut vorbereitet sind, auf Herausforderungen im Berufsalltag zu reagieren.

 

 

 

 


Die oben genannten Themen werden je nach Prozess und den Bedürfnissen der Teilnehmergruppe individuell erarbeitet. Falls gewünscht, können auch aktuelle Themen/Probleme in den Workshop integriert werden, sofern dies vom Auftraggeber gewünscht wird.

 

                                                       Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Team!

 


GERNE STELLEN WIR IHNEN IHR PASSGENAUES PROGRAMM ZUSAMMEN